BÜROGEBÄUDE FABRIKSTRASSE 12 NOVARTIS CAMPUS

BASEL

Auszug aus dem Beschrieb von Baukontor

 

“....Das Gebäude Fabrikstrasse 12 stellt sich als verspäteter Musterbau im städtebaulichen Plan des Campus dar. Als solcher folgt er exakt den Baulinien und der Traufhöhe und öffnet sich zur Fabrikstrasse mit einer kräftigen Pfeilerarkade im 6m hohen Erdgeschoss. Vor allem aber gebärdet er sich als städtisches Gebäude: Er versagt sich jegliche individualistische Allüre und bekennt sich zur formalen Zurückhaltung und zur urbanen Kontinuität. ...“

 

Joos & Mathys Architekten zeichnet verantwortlich für die Ausführungsplanung. Sowohl die Fassaden aus massiven Carrara-Marmor-Steinen in der äussern Erscheinung als auch der “inneren Fassaden“ des Treppenhauses und der Besprechungsräume als Holzkonstruktion in europäischem Nussbaum widerspiegeln die städtebaulich Absicht und geben dem Gebäude eine solide urbane Gestalt.  

Direktauftrag
Projekt
Ausführung
Bauherrschaft
Novartis Pharma AG
Projektteam
Joos & Mathys Architekten
Studio di Architettura
Prof. Vittorio  MagnagoLampugnani
Jens-Christian Bohm
Mitarbeiter/Ausführungsplanung
Bea Maria Roth
Patrik Walser
Generalplaner
Caretta + Weidmann
Mathias Arndt
Bauingenieur
Walther Mory Maier, Basel
Andreas Bärtsch